Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Unser Team

MMag. Manuel Mayr ist Rechtsanwalt bei Schima Mayer Starlinger Rechtsanwälte GmbH.

Arbeitsrecht in all seinen Facetten bildet den Schwerpunkt seiner Tätigkeit. Darüber hinaus widmet er sich insbesondere dem Zivilrecht und der Streitbeilegung sowie der Prozessführung. Mit Sport- und Vereinsrecht kombiniert er seine beiden Studien in der Praxis.

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Paris Lodron Universität Salzburg (Sponsion Mag. Iur. 2006)
  • Studium der Sportwissenschaften mit dem Schwerpunkt Medien-, Management an der Paris Lodron Universität Salzburg (Sponsion zum Mag. rer. nat. 2009)
  • Universitätsassistent am Fachbereich Arbeits-, Wirtschafts- und Europarecht, Bereichsteil Arbeitsrecht und Sozialrecht (2008 – 2012)
  • Universitätslektor für Sport und Recht an der Paris Lodron Universität Salzburg (2009 – 2018)
  • Führungsposition in der Salzburger Landesregierung sowie dem Salzburger Landtag (2012 – 2014)
  • Gerichtspraxis im Sprengel des OLG LINZ (2014/15)
  • Universitätslektor für Vereinsmanagement an der Privatuniversität Seeburg (2015 -2016)
  • Rechtsanwaltsanwärter bei renommierten Salzburger und Wiener Kanzleien (2015 – 2020)
  • Rechtsanwaltsprüfung „mit sehr gutem Erfolg“ (2019)
  • Rechtsanwalt (seit 2021)
  • Rechtsanwaltskammer Wien

Beiträge in Zeitschriften

Kein Recht auf Beschäftigung bei Brachliegen im Wesentlichen geistiger Fähigkeiten,
Anmerkungen zu OGH 9 ObA 51/16i, DRdA 2017, 261.

Sport als Nebentätigkeit – Zur rechtlichen Stellung von Amateuren, DRdA 2012,
Sonderheft aus Anlass des 65. Geburtstages von Klaus Firlei, Konrad Grillberger und
Rudolf Müller, 93.

Der Zweck einer Erwerbstätigkeit und die Sicherung durch das IESG Anmerkungen
zu OGH 8 Ob S 13/11m, wbl 2012, 127.

Verhältnis von Verjährungsbestimmungen im Landesrecht zu jenen im allgemeinen
Zivilrecht des Bundes, ÖJZ 2011, 756.

Schadenersatzrechtliche Folgen von Spielmanipulationen durch
Fußballschiedsrichter, Zak 2010, 203.

Unterhaltsverzicht und seine Folgen für Sozialleistungen, iFamZ 2009, 31.

Mindeststandards, Bewohnerrechte und Betreuungsqualität – Einrichtungen
stationärer Pflege im Ländervergleich, ÖZPR 2010, 155.

Beiträge in Sammelbänden

Rolle, Entscheidungen und Haftungen von Schiedsrichtern so wie der Verbände, die
sie beauftragten in Grundei/Karollus Berufssportrecht VII, Jan Sramek Verlag 2015,
21.

Mindestsicherung und Sozialhilfe, in Pürgy (Hrsg) Das Recht der Länder, Jan Sramek
Verlag 2012, Band II/1.

Verletzungen im Mannschaftssport aus zivilrechtlicher Sicht in Grundei/Karollus
Berufssportrecht V, Jan Sramek Verlag 2011, 39.

Streiten, Schlichten Entscheiden –Grundmodelle der Streiterledigung im Sport in
Reissner Streitschlichtung im Sport, Verlag Österreich 2010, 11.

Grundmodelle der Schlichtung und Schiedsgerichtsbarkeit im Sport in FS Grazer
Fakultätstag, Leykam Verlag 2010, 252.

Kleinform

Rezension Neuerungen im Arbeitsrecht 2015, DRdA 2015.

Vorstandsmitglied der AG fällt nicht in den Schutzbereich des IESG; Besprechung zu
OGH 8 ObS 3 /14w, GesRZ 2014, 260.

Durch Konventionalstrafe gesicherte Konkurrenzklausel: Mitverschuldenseinwand bei
einvernehmlicher Auflösung; Besprechung zu OGH 9 ObA 141/09i, ZAS 2012/16.

Rezension Berufssportrecht IV, DRdA 2012.

Rezension Sozialleistungen im Überblick, DRdA 2011, 499.

46. Wissenschaftliche Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Arbeitsrecht und
Sozialrecht, DRdA 2011, 314.

Verjährung von Ersatzansprüchen, ÖZPR 2010.

45. Wissenschaftliche Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Arbeitsrecht und
Sozialrecht, DRdA 2010, 274.

Eigenleistungen und Kostenersatz bei Heimunterbringung im Ländervergleich, ÖZPR
2010, 28.

Vorträge

Rolle, Entscheidungen und Haftungen von Schiedsrichtern so wie der Verbände, die
sie beauftragten, Vortrag im Rahmen des Symposiums „Aktuelle Rechtsfragen des
Berufssports“ der Kanzlei Zandl:Grundei, Wien 2015.

Verletzungen im Mannschaftssport aus zivilrechtlicher Sicht, Vortrag im Rahmen des
Symposiums „Aktuelle Rechtsfragen des Berufssports“ der Kanzlei Zandl:Grundei,
Wien 2011.

Grundmodelle der Streitschlichtung und Schiedsgerichtsbarkeit im Sport, Vortrag im
Rahmen des Grazer Fakultätstages, Graz 2010.

Einführung in das Österreichische Arbeitsrecht, Vortrag im Rahmen des Joint Degree
Study Program der Palacký Universitaet und Paris Lodron Universitaet Salzburg,
Salzburg 2010.

Rechtliche Aspekte des Turnsports –Trampolinspringen im rechtsfreien Raum,
Vortrag im Rahmen der Trainerausbildung des Österreichischen Fachverbandes
Turnen, Rif 2010.