Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Unser Team

Univ. Prof. Dr. Christoph Bezemek, B.A., LL.M. (Yale) ist Of Counsel bei Schima Mayer Starlinger Rechtsanwälte GmbH und spezialisiert auf den Bereich Öffentliches Recht.

Er ist als Professor für Öffentliches Recht am Institut für Öffentliches Recht und Politikwissenschaft der Karl-Franzens-Universität Graz tätig. Weiters bekleidet er die Position des Vize- und Forschungsdekans der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Karl-Franzens-Universität Graz.

Neben seinen akademischen Tätigkeiten ist Christoph Bezemek ein sehr renommierter und gefragter Vortragender (zb seit 2010 als Visiting Professor an der Universidad Panamericana (Mexico City) und Autor zahlreicher Lehr- und Handbücher, Skripten, Beiträge in Fachzeitschriften, Essays, Kommentierungen und Entscheidungsbesprechungen. Weiters ist er u.a. Vorsitzender der Schiedskommission der Wirtschaftsuniversität Wien, Gutachter (Oxford University Press, OeAD) und Referee zahlreicher Verlagshäuser und Fachzeitschriften (zb Review of Central and East European Law), Mitglied des Vorstands der österreichischen Gesellschaft für Gesetzgebungslehre oder des Advisory Boards des Center for Global Public Law an der Koç University (Istanbul) u.v.m.

  • Studium Rechtswissenschaften an der Universität Wien (Mag. iur, 2004)
  • Doktoratstudium Rechtswissenschaften an der Universität Wien (Dr. iur, 2006)
  • Studium Philosophie an der Universität Wien (B.A., 2009)
  • Master of Laws, L.M. an der Yale Law School, USA (2009)
  • WU, Habilitation für die Fächer Öffentliches Recht, Rechtstheorie und Rechtsvergleichung, PD (2013)
  • ICON-Society, International Society of Public Law
  • SIPE, Societas Iuris Publici Europaei
  • Wiener Rechtshistorische Gesellschaft
  • Association Internationale de Méthodologie Juridique
  • Vereinigung Deutscher Staatsrechtslehrer
  • Österreichische Gesellschaft für Gesetzgebungslehre
  • Österreichische Gesellschaft für Gesetzgebungslehre
  • Wiener Juristische Gesellschaft

Vortragstätigkeiten

Seit 10/2018 Vize- und Forschungsdekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Karl-Franzens-Universität Graz
08/2018 – 10/2018 Gastprofessor an der Rutgers Law School (Camden)
Seit 10/2016  Universitätsprofessor für Öffentliches Recht am Institut für Öffentliches Recht und Politikwissenschaft an der Karl-Franzens-Universität Graz
2017 Gastprofessor an der Ethiopian Civil Service University (Addis Abeba)
07/2015  Visiting Faculty Member Università di Pisa, Department of Law, Department of Political Sciences
08/2013- 09/2016 Assoziierter Professor (IOER) WU
03/2013-02/2014 Lehrstuhlvertreter, später Gastprofessor – Institut für Österreichisches, Europäisches und Vergleichendes Öffentliches Recht, Politikwissenschaft und Verwaltungslehre der Universität Graz
09/2011-07/2013 Assistenzprofessor (IOER) WU10/2010- 01/

2015 Lektor Institut für Philosophie – Universität Wien

07/2010 Lektor International Max Planck Research School – MPI Jena
Seit 04/2010 Visiting Professor Universidad Panamericana (Mexico City)

03/2010 Gastlektor Universität Zagreb
11/2009- 12/2009 Forschungsaufenthalt Universität Hamburg
05/2006 Gastlektor Karol Adamiecki University (Katowice)

Weitere Tätigkeiten

Seit 2018 Gutachter für Oxford University Press
Seit 2018 Vorsitzender des Personalentwicklungsbeirats der Universität Graz
Seit 2018 Gutachter für den Österreichischen Austauschdienst (OeAD)
Seit 2017 Experte des „Moskauer Mechanismus“
Seit 2017 Referee für Review of Central and East European Law
Seit 2017 Referee für Topoi, An International Review of Philosophy
Seit 2016 Vorsitzender der Schiedskommission der Wirtschaftsuniversität Wien
Seit 2016 Interner Partner REEES, Universität Graz
Seit 2015  Koç University (Istanbul) Center for Global Public Law, Mitglied des Advisory Board
Seit 2015 Revista de Investigações Constitucionais (Federal University of Paraná), Mitglied des Editorial Council
Seit 2015  Palgrave Macmillan Publishers, Referee
Seit 2014 Österreichische Gesellschaft für Gesetzgebungslehre, Mitglied des Vorstands
Seit 2014 Theodor Körner Fonds, Mitglied des wissenschaftlichen Beirats
Seit 2014 Zeitschrift für Öffentliches Recht, Referee
Seit 2012 Espaço Juridico (Universidade do Oeste de Santa Catarina), Member of the Editorial Council
Seit 2011 Institute for International Constitutional Law, Mitglied des Vorstands
 

Monographien, Lehr- und Handbücher

1) Einführung in das Öffentliche Recht, 7. Auflage 2018 (gemeinsam mit Harald Stolzlechner)

2) Grundrechte in der Rechtsprechung der Höchstgerichte – Allgemeiner Teil, Freiheitsrechte, Gleicheitsrechte, Facultas 2016; 2. Auflage facultas 2018 (in Vorbereitung)

3) Europäisches und öffentliches Wirtschaftsrecht II, 8. Auflage, Verlag Österreich 2015 (gemeinsam mit Harald Eberhard, Christoph Grabenwarter, Michael Holoubek, Georg Lienbacher, Michael Potacs und Erich Vranes); 9. Auflage, Verlag Österreich 2017 (gemeinsam mit Harald Eberhard, Christoph Grabenwarter, Michael Holoubek, Georg Lienbacher, Michael Potacs und Erich Vranes)

4)  Freie Meinungsäußerung – Strukturfragen des Schutzbereichs im Rechtsvergleich zwischen dem Ersten Zusatz zur US Verfassung und Artikel 10 EMRK, Forschungen aus Staat und Recht, Verlag Österreich 2015

5) Europäisches und öffentliches Wirtschaftsrecht I, 11. Auflage, Verlag Österreich 2016 (gemeinsam mit Harald Eberhard, Christoph Grabenwarter, Michael Holoubek, Georg Lienbacher, Michael Potacs und Erich Vranes);10. Auflage, Verlag Österreich 2014 (gemeinsam mit Harald Eberhard, Christoph Grabenwarter, Michael Holoubek, Georg Lienbacher, Michael Potacs und Erich Vranes)

6) leg cit – Leitfaden für juristisches Zitieren, Springer 2009 (gemeinsam mit Stephan Keiler); 2. Auflage, Springer 2010 (gemeinsam mit Stephan Keiler und Andreas Th. Müller); 3. Auflage, Verlag Österreich 2014 (gemeinsam mit Stephan Keiler, Andreas Th. Müller und Laurenz Liedermann)

7) Die Geschäftsgrundlage im österreichischen Zivilrecht – Strukturfragen und Synopse, Springer 2009

Herausgeberschaft

Fachzeitschriften

1) Vienna Journal on International Constitutional Law, De Gruyter (gemeinsam mit Harald Eberhard und Claudia Fuchs)

Kommentare

1) Mitherausgeber – Korinek†/Holoubek (Hg), Österreichisches Bundesverfassungsrecht – Textsammlung und Kommentar, Verlag Österreich (gemeinsam mit Claudia Fuchs, Andrea Martin und Ulrich E. Zellenberg)

Sammelwerk

1) The Normative Force of the Factual, Springer 2018 (gemeinsam mit Nicoletta Ladavac und Frederick Schauer, in Vorbereitung)

2) Vienna Lectures on Legal Philosophy, Hart 2018 (gemeinsam mit Michael Potacs und Alexander Somek)

3) The Force of Law Reaffirmed, Springer 2016 (gemeinsam mit Nicoletta Ladavac)

Beiträge in Fachzeitschriften

1) Die Sprache der Bürokratie als Sprache der Folgerichtigkeit, JRP, 26, 2018, 165-171

2) Die Wiederentdeckung Weltösterreichs: Eine Denkschrift (gemeinsam mit Alexander Somek), der Staat 2018

3) Stranger in a Strange Land: The Foreigner and the State, Law, Culture and the Humanities 2018 (im Erscheinen)

4) Leviathan’s Heir. Enlightenment Philosophy and Hereditary Monarchy, in Journal on European History of Law 2017, 30-36

5) Digitalisierung und Selbstbestimmung, AJL 2017, 135-139

6) Behind a veil of obscurity – anonymity, encription, free speech and privacy, Int. J. Technology and Law 2017, 3-15

7) Allgemeine Handlungsfreiheit im System der österreichischen Bundesverfassung. Anmerkungen vor dem Hintergrund von E50/2015 ua, Austrian Law Journal 2016, 109-121

8) The Epistemic Neutrality of the Marketplace of Ideas, First Amendment Law Review 2015/14, 159-181

9) Zur Rolle des Bundespräsidenten als Hüter des Gesetzgebungsverfahrens, ZfV 2015, 150-157

10) 19 Jahre und nichts für die Unsterblichkeit getan. Anmerkungen zum Verhältnis von Art 53 EMRK und Art 53 GRC anlässlich des Gutachtens 2/13 des EuGH, ZfRV 2015, 52-58

11) Staatsrechtslehre als poetische Praxis – Bericht zur 74. Jahrestagung der Vereinigung Deutscher Staatsrechtslehrer in Düsseldorf, 1.-4. Oktober 2014, JZ 2015, 181-183

12) Die Erwerbsfreiheit im StGG – Schutzgegenstand und Stellung, JBl 2014, 477-486

13) Services Exacted instead of Compulsory Military Service – On the Structure of Article 4(2) ECHR, European Human Rights Law Review 2014, 263-271

14) Verweisungen in der Rechtsprechung des VfGH, JRP 2014, 26-37

15) Rechtsvergleichung und Internationaler Menschenrechtsschutz – Eine Annäherung, JRP 2013, 76-82

16) Überlegungen zur sachlichen Reichweite freier Meinungsäußerung, JRP 2012, 253-261

17) Freie Meinungsäußerung – Fragen des Grundrechtseingriffs, Fragen der Grundrechtsausübung, ZÖR 2012, 557-571

18) オーストリアの憲法裁判所, Waseda University Comparative Law Review 2012, 85-98

19) A Kelsenian Model of Constitutional Adjudication – The Austrian Constitutional Court, ZÖR 2012, 115-128

20) Einen Schilling zum Telefonieren – Bettelverbote im Lichte freier Meinungsäußerung, JRP 2011, 279-285

21) Constitutional Core(s) – Amendments, Entrenchments, Eternities and Beyond. Prolegomena to a Theory of Normative Volatility, The Journal Jurisprudence 2011, 517-548

22) Objektivität und Meinungsfreiheit: Ein Beitrag zur grundrechtskonformen Auslegung des Objektivitätsgebots, ÖJZ 2011, 208-213

23) Dangerous Dicta? Verfassungsvergleichung in der Rechtsprechung des US Supreme Court, JRP 2010, 207-215

24) Der Nationale Zuteilungsplan im System des EZG – die Türe (relativ) geschlossen?, ÖJZ 2009, 1023-1025

25) Hybride Rechtsakte und normative Zuteilungspläne, ZfV 2007, 616-626

26) Der Subsidiarantrag, JRP 2007, 303-310

27) Wirkungen und Grenzen der Akte gemäß §§ 14PSG 2004, ÖZW 2007, 103-110 (gemeinsam mit Gregor Ribarov)

28) Unschuldige Opfer staatlichen Handelns – Grundrechtliche Determinanten staatlicher Gefahrenabwehr, JRP 2007, 121-130

29) Die Europäische Verfassung. Verfassungen in Europa – Tagungsbericht zur 45. Assistententagung Öffentliches Recht Bielefeld 2005, ZfV 2005, 200-203 (gemeinsam mit Dragana Damjanovic und Gerhard Thallinger)

Beiträge in Sammelwerken

1) Filterblase in Grundrechte, in Müller/ÖJK (Hg), Krise der liberalen Demokratie, Linde 2018 (im Erscheinen)

2) Digitale Fragmentierung? Anmerkung zum demokratischen Diskurs im Informationszeitalter, in: Initiative Mehrheitswahlrecht und Demokratiereform (Hg), Demokratiebefund 2018, Wien 2018

3) Die Wahlkabine als Echokammer, in: Initiative Mehrheitswahlrecht und Demokratiereform (Hg), Demokratiebefund 2017, Wien 2017, 15-18

4) Hate Speech, Shitstorm und Dschihad Online: Müssen die Grenzen der Meinungsfreiheit neu vermessen werden?, in: Berka/Holoubek/Leitl-Staudinger (Hg), Meinungs- und Medienfreiheit in der digitalen Ära: Eine Neuvermessung der Kommunikationsfreiheit. Zwölftes Rundfunkforum, Manz 2017, 43-54

5) Abuse of human rights: on militant democracy, in: Potacs/Tichý (Hg), Abuse of Law, Karls-Universität Prag 2017, 329-343

6) Der Fremde – Migration in staatstheoretischer Perspektive, in: Iliopoulos-Strangas/Potacs/Tanasescu/Ziller (Hg), Migration – Migration – Migrations: Neue Herausforderungen für Europa, für die Staatssouveränität und für den sozialen Rechtsstaat – New challenges for Europe, for State Sovereignty and for the Rule of Law and the Welfare State – Nouveaux défis pour l’Europe, la souveraineté de l’Etat et l’Etat de droit social, Nomos 2017, 23-36

7) Zum Begriff der Enteignung, in:  Adamovich/Funk/Holzinger/Frank (Hg), Festschrift für Gerhart Holzinger, Österreich 2017, 169-185

8) Behind a veil of obscurity – anonymity, encription, free speech and privacy, in Bottis/Alexandropoulou (Hg), Proceedings 7th International Conference on Information Law and Ethics ICIL 2016 Broadening the Horizons of Information Law and Ethics. A Time for Inclusions. February 22-23, 2016 Pretoria South  Africa. Thessaloniki: University of Macedonia Press 2017, 65-82

9) Bad for Good – Perspectives on Law and Force, in Bezemek/Ladavac (Hg), The Force of Law Reaffirmed, Springer 2016, 15-26

10) Pure Formalism? Kelsenian Interpretative Theory between Textualism and Realism, in Telman (Hg), Kelsen in America, Springer 2016, 249-263

11) Medienpluralismus als Grundpfeiler demokratischer Ordnung, in VÖZ (Hg), Jahrbuch Public Value (gemeinsam mit Michael Holoubek),  VÖZ 2015, 20-23

12) Von Bildern und Verboten Bemerkungen zum Verbot der Verwendung von Symbolen der Gruppierung Islamischer Staat und anderer Gruppierungen, in Baumgartner (Hg), Jahrbuch Öffentliches Recht 2015, NWV 2015, 137-146

13) In der Mittlerrolle: Vom Diskurs zwischen Repräsentanten und Repräsentierten, in Öhlinger/Poier (Hg), Direkte Demokratie und Parlamentarismus, Böhlau 2015, 339-347

14) Die Grundrechte, in Studiengesellschaft für Wirtschaft und Recht (Hg), Selbstverantwortung versus Solidarität im Wirtschaftsrecht (gemeinsam mit Michael Holoubek), Linde 2014, 61-77

15) Formal Stabilization of Constitutional Law: Degrees, Techniques, and Minority-Protective Effects, in Bhat (Hg), Constitutionalism and Constitutional Pluralism in a Comparative Perspective: Reflections from Asia and Europe, LexisNexis 2013, 325-342

16) Freiheit als europäischer Begriff in rechtswissenschaftlicher Perspektive, in Sedmak (Hg), Freiheit, WBG 2012, 199-216

17) Landesstiftungs- und Fondsrecht, in Pürgy (Hg), Das Recht der Länder, Jan Sramek Verlag 2012, 671-689

18) Privatwirtschaftsverwaltung und Säumnisschutz, in Holoubek/Lang (Hg), Schutz vor staatlicher Untätigkeit, Linde 2011, 281-296

19) Werbebeschränkungen am Prüfstand der Meinungsfreiheit. Zur Rechtsprechung des VfGH, in Lienbacher/Wielinger (Hg), Jahrbuch Öffentliches Recht, NWV 2011, 221-234

20) Die Unabhängigkeit der Medien vom Staat, in Berka ea (Hg) Unabhängigkeit der Medien, Manz 2011, 23-38

21) Materielle Perspektiven eines formellen Verfassungsverständnisses, in Holoubek ea (Hg), Die Zukunft der Verfassung – FS Korinek, Springer 2010, 437-453

22) Das Bundeswappen – Symbol und Schutzobjekt, in Lienbacher/Wielinger (Hg), Jahrbuch Öffentliches Recht 10, NWV 2010, 11-24

23) Von Bedarfsprüfungen und Werbeverboten beim ältesten Gewerbe der Welt, in Müller ea (Hg), Fallbuch Verwaltungs- und Verwaltungsverfahrensrecht, Jan Sramek Verlag 2010 (gemeinsam mit Claudia Fuchs), 2. Auflage, Jan Sramek Verlag 2013 (gemeinsam mit Claudia Fuchs), 239-254

24) Der Gleichheitssatz, in Heißl (Hg), Handbuch Menschenrechte, Facultas 2009, 228-262

25) Die „Gesetzesbeschwerde“, in ÖJK (Hg), Tagungsband zur Herbsttagung der Österreichischen Juristenkommission, NWV 2008, 64-72

26) „daß in dem betreffenden Beschlusse der Gesetzgeber gesprochen habe“ – Die Rolle des Bundespräsidenten im Gesetzgebungsverfahren, in Lienbacher/Wielinger (Hg), Jahrbuch Öffentliches Recht 2008, NWV 2008, 89-102

27) Verfassungsrechtliche Aspekte der Wirtschaftskriminalität, in Studiengesellschaft für Wirtschaft und Recht (Hg), Wirtschaftsstrafrecht, Linde 2008, 61-76

28) Rechtskraft beim vertragsersetzenden Bescheid, in Holoubek/Lang (Hg), Rechtskraft im Verwaltungs- und Abgabenverfahren, Linde 2007, 223-238

29) Tabakrecht, in Holoubek/Potacs, Öffentliches Wirtschaftsrecht II, 2. Auflage, Springer 2007, 61 (gemeinsam mit Dragana Damjanovic); 3. Auflage, Verlag Österreich 2013, 647-664 (gemeinsam mit Dragana Damjanovic)

30) Sector-specific Regulation at Content Level, in Holoubek ea (Hg), Regulating Content – The European Regulatory Framework for the Media and Related Creative Sectors, Kluwer Law International 2007, 119-149 (gemeinsam mit Gregor Ribarov)

31) Maßnahmen zur Gefahrenabwehr im PSG, in Reiffenstein/Blaschek (Hg), Konsumentenpolitisches Jahrbuch 2005-2006, Verlag Österreich 2007, 259-281 (gemeinsam mit Gregor Ribarov)

32) Gewerbliches Industrieunfallrecht, in Raschauer/Wessely (Hg), Handbuch Umweltrecht, Facultas 2006, 201; 2. Auflage, Facultas 2010, 292-306

33) Contentregulierung im engeren Sinn, in Bundeskanzleramt/IOER (Hg), Europäische Contentregulierung, Wien 2006, 117-134 (gemeinsam mit Gregor Ribarov)

34) Von Trivialitäten und ihren Grenzen, Hedonisten und Bildungsbürgern, in Peschl (Hg), Allgemeinbildung im 21. Jahrhundert,  BoD 2006, 69-80

Kommentierungen

1) Art 47 B-VG in Kneihs/Lienbacher (Hg), Rill-Schäffer-Kommentar Bundesverfassungsrecht, Verlag Österreich 2016 (in Vorbereitung)

2) Art 10 GRC in Holoubek/Lienbacher (Hg), Kommentar zur Grundrechtscharta der Europäischen Union, Manz 2014; 2. Auflage 2018 (im Erscheinen)

3) Art 11 GRC in Holoubek/Lienbacher (Hg), Kommentar zur Grundrechtscharta der Europäischen Union, Manz 2014 (gemeinsam mit Björn Blauensteiner); 2. Auflage 2018 (im Erscheinen)

4) Art 15 GRC in Holoubek/Lienbacher (Hg), Kommentar zur Grundrechtscharta der Europäischen Union, Manz 2014; 2. Auflage 2018 (im Erscheinen)

5) Art 16 GRC in Holoubek/Lienbacher (Hg), Kommentar zur Grundrechtscharta der Europäischen Union, Manz 2014; 2. Auflage 2018 (im Erscheinen)

6) Art 54 GRC in Holoubek/Lienbacher (Hg), Kommentar zur Grundrechtscharta der Europäischen Union, Manz 2014; 2. Auflage 2018 (im Erscheinen)

Entscheidungsbesprechungen in Fachzeitschriften

1) Publizität und Publikation – zur Dialektik von Gewinn und Verlust. Anmerkungen um VfGH 10.12.2014, G 104/2013, ÖZW 2015, 36

2) Wording and Determinateness – Indeterminately Worded, Austrian Constitutional Court 14 March 2012, U 466/11‐18, U 1836/11‐13, 7 Vienna Journal on International Constitutional Law 2013, 95

3) VfSlg 17.337/2004, 2 Vienna Online Journal on International Constitutional Law 2008, 65-69

4) EuGH 03.10.2006, C-452/04,  Fidium Finanz, ZFR 2007, 93

Buchbesprechungen und -anzeigen in Fachzeitschriften

1) Politeia, von Lege, JRP 2014, 213

2) European Yearbook on Human Rights 2010, von Benedek ea (eds), Espaço Jurídico 2011, 177 (abgedruckt auch in 5 ICL-Journal 2011, 151)

3) European Yearbook on Human Rights 2010, von Benedek ea (eds), ZÖR 2011, 409

4) Oberösterreichische Gemeindeordnung 4. Auflage, von Putschögl/Neuhofer, ZfV 2010, 212

5) Die (Rechts-)Stellung von StudentInnen in Österreich, von Lenz ea, ZfV 2010, 396

6) Das neue Universitätsarbeitsrecht, von Reissner/Tinhofer, ZfV 2010, 396

7) Verwaltungsverfahrensrecht im Überblick – EGVG, AVG, ZustG, VStG, VVG, E-GovG 4., überarbeitete Auflage, von Fasching/Schwartz 2009, ZfV 2009, 757

8) Die österreichische Straßenverkehrsordnung, von Grundtner, ZfV 2008, 37

9) Allgemeines Verwaltungsrecht, von Kahl/Weber, Juristische Blätter 2008, 609

10) Staatsbürgerschaftsgesetz mit Kommentar, von Unterweger, ZfV 2007 942

11) Pauschalreiserecht, von Christoph Kietaibl, ÖZW 2007, 90

12) Österreichisches Bankvertragsrecht, Band I, Geschäftsbeziehung, 2. Auflage, von Apathy/Iro/Koziol, ZFR 2007, 180

13) Aspekte der Globalisierung, Internationale Kriegsverbrechertribunale – Migration – Energie – China, von Baudenbacher/Busek (Hg), ZfV 2007, 1129-1130

 

Populärwissenschaftliche Artikel

1) Eine Richterbesetzung, der Ton und die Musik, Kommentar, derstandard.at, 14.05.2018

2) Unis: Wieder werden, wie es nie war? Kommentar, derstandard.at, 13.03.2018

3) Populäres Zerrbild: Wer brav zitiert, wird promoviert. Gastkommentar, die Presse, 06.12.2017

4) Hat die Universität eine Meinung? Ein offener Brief zur dritten Piste führte zu Kritik des Vorsitzenden der Universitätenkonferenz. Eine Replik, die Presse, 15.06.2017

5) Idee der Objektivität durchkreuzt, die Presse, 10.10.2016

6) Mehr Licht! Warum ein Verbotsgesetz gegen den Terror nicht sinnvoll ist, derstandard.at, 28.8.2014

7) Verbotsgesetz: Mehr als „etwas Dummes“ sagen, Der Standard, Kommentar der Anderen 12.11.2013

8) Alkoholverbot: Rote Linie, roter Faden, Die Presse, 07.05.2012 (gemeinsam mit Claudia Fuchs)

9) Eine Replik zu „Gotteslästerern droht Strafe. Wer in Irland religiöse Gefühle verletzt, kann künftig mit bis zu 25.000 Euro bestraft werden“ von Irene Zöch, 12. Jänner, Die Presse, 21.01.2010

 

Skripten und Lehrbehelfe

1) Die Grundrechte – Freiheits- und Gleichheitsrechte, Facultas 2014; 2. Auflage 2015; 3. Auflage 2015

2) EÖR I – Klausuren und kommentierte Musterlösungen, 1. Auflage, facultas 2007 (gemeinsam mit Kerstin Holzinger und Gregor Ribarov) 2. Auflage, Facultas 2007 (gemeinsam mit Kerstin Holzinger und Gregor Ribarov) 3. Auflage, Facultas 2008 (gemeinsam mit Kerstin Holzinger und Gregor Ribarov) 

3) International Human Rights Protection (Materialienskriptum), Facultas 2010 (gemeinsam mit Andreas Th. Müller)

4) Der Gesellschaftsvertrag – Theorien vertraglicher Begründung staatlicher Gemeinwesen (Materialienskriptum), Facultas 2010; 2. Auflage 2014

Didaktische Beiträge

1) Rausch und Rauch (gemeinsam mit  und Myriam Becker und Malina Willgruber) in Wieser (HG), Verfassungsrecht, 2. überarbeitete Auflage, NWV Verlag GmbH, Wien Graz 2018, 41-51, 137-148

2) (K)Ein tierisches Vergnügen (gemeinsam mit Christa Pail und Malina Willgruber) in Wieser (HG), Verfassungsrecht, 2. überarbeitete Auflage, NWV Verlag GmbH, Wien Graz 2018, 52-58, 149-163

3) Der verhinderte Tierschutz in Wieser (HG), Verfassungsrecht, 2. überarbeitete Auflage, NWV Verlag GmbH, Wien Graz 2018, 99-100, 239-243

4) Ein todsicheres Geschäft (gemeinsam mit Myriam Becker und Christa Pail) in Storr/Pirstner-Ebner (Hg), Gesammelte Prüfungsfälle Verfassungs- und Verwaltungsrecht, 2. Auflage, Manz 2018, 15-27

5) Mindestsicherung light (gemeinsam mit Jürgen Pirker) in Storr/Pirstner-Ebner (Hg) Prüfungsfälle Verfassungs- und Verwaltungsrecht, 2. Auflage, Manz 2018, 29-41

6) Sonnenwirtbetrieb mit Schattenseiten (gemeinsam mit Renate Pirstner-Ebner) in Storr/Pirstner-Ebner (Hg), Gesammelte Prüfungsfälle Verfassungs- und Verwaltungsrecht, 2. Auflage, Manz 2018, 121-131

Weitere Publikationen

1) Country Report on Austria, in Scheuer ea (Hg), The Citizens‘ Right to Information – Law and Policy in the EU and its Member States, Study requested by the European Parliament’s Committee on Civil Liberties, Justice and Home Affairs, 2012 (gemeinsam mit Michael Holoubek), Online-Publikation

2) Einzelbeiträge „Harmonisierung“, in Lachmayer/Bauer (Hg), Praxiswörterbuch Europarecht, Springer 2008, Online-Publikation

3) Bearbeitung ausgewählter vergaberechtlicher VfGH Entscheidungen, in Fink/Heid/Holoubek (Hg), VerGE – Entscheidungssammlung zum österreichischen und europäischen Vergaberecht (2006)