Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuell

20. März 2019

SMS.LAW.TALK – Do’s and Don’ts in Social Media & Co

Do’s and Don’ts in Social Media & Co.

Soziale Netzwerke spielen nicht nur privat, sondern auch im Berufsleben eine immer größere Rolle. Die Nutzung von Facebook, Twitter, YouTube & Co am Arbeitsplatz oder im Beschäftigungskontext wirft dabei immer wieder rechtliche Fragen auf. Unsere Arbeitsrechtsexpertinnen Birgit Vogt-Majarek, Natalie Hahn und Maria Schedle beleuchten diese Themen in einem spannenden Vortrag im Rahmen der sms.law.talk-Reihe und anschließender Diskussionsrunde.

TERMIN

2. APRIL 2019, 08.00 UHR

SMS RECHTSANWÄLTE, 1020 Wien, Trabrennstrasse 2B, 7.OG

PROGRAMM 

08:00 Uhr – BEGINN

08:15 Uhr ‑ VortrAG „Do’s and Don’ts in Social Media & Co“
(Birgit Vogt-Majarek/ Natalie Hahn/ Maria Schedle)

Social Media im Beschäftigungskontext

o    Bring Your Own Device „BYOD“

o    Sind Nutzungsverbote von Social Media am Arbeitsplatz zulässig?

o    Kontrollbefugnisse des Arbeitgebers – wie weit darf die Kontrolle gehen?

o    Die Mitbestimmung des Betriebsrates bei Kontrollmaßnahmen und unzulässige Kontrollen (Überwachungssoftware)

 

Social Media außerhalb des Beschäftigungsverhältnisses       

o    Problemfeld Postings im Krankenstand

o    Sonstige verfängliche Postings iZm Betriebsgeheimnissen

o    Hass-Postings versus „Zwinker Smiley“

 

Social Media und dessen arbeitsrechtliche Folgen

 

08:45 UHR – DISKUSSION

              09:00 Uhr – GET-TOGETHER MIT FRÜHSTÜCK

 

ANMELDUNG

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und ersuchen um Ihre Zu- bzw. Absage bis 25. März 2019 an talk@sms.law